AllGemeines

22. Die Kraft und Weisheit der Wasser

Die Kraft und die Weisheit der Wasser
Lange wurde dem Lebensmittel Nummer eins, dem Wasser kaum Aufmerksamkeit geschenkt. Wahrscheinlich lag dies daran, weil es auf unserem Planeten Wasser für viele im Überfluss gibt. Dennoch geben viele Eigenschaften des Wassers der Wissenschaft selbst heute noch reichlich Rätsel auf. Das Lebenswerk des Japaners Dr. Masaru Emoto ist die Erforschung des Wassers. Auf einfachste Weise nähert er sich dem nassen Element. Über die Verwandlung des Wassers in die verschiedenen Aggregatszustände – von Wasser zu Eis und wieder zu Wasser –, ist er in der Lage dem Wasser Geheimnisse abzuringen, die vor ihm so noch keiner in Erfahrung bringen konnte. Dank seiner einzigartigen Methode der Kristallfotografie kann Emoto in Eiskristallen wie in einem offenen Buch lesen. Dabei stellte er fest, dass Wasser nicht nur ein Gedächtnis, sondern auch eine Seele besitzt. Obwohl sich Wasser in seiner chemischen Struktur immer aus den Elementen Wasserstoff und Sauerstoff zusammensetzt ist jedes Wasserelement für sich individuell und keines gleicht dem anderen. Die Individualität des Wassers ist vergleichbar mit der des Menschen – auch wir bestehen aus den gleichen chemischen Elementen, dennoch kann jeder Mensch mit Fug und Recht von sich behaupten einzigartig zu sein. In seinem soeben im Koha Verlag erschienen Buch "Die Botschaft des Wassers" gibt uns Dr. Masuro Emoto Einblicke in die Mysterien des Wassers. Dabei richtet er den Fokus der Betrachtung vor allem auf die biophysikalischen Eigenschaften. Emoto belegt, dass Wasser lebt und die Fähigkeit hat, Gefühle und Informationen aufzunehmen. Und so findet der Leser in diesem Buch die wissenschaftlich fundierte Erklärung für grenzwissenschaftliche Theorien, die dem Wasser schon seit Urzeiten ein Gedächtnis zuschreiben. In anschaulichen Versuchen dokumentiert Emoto, wie Wasser in der Lage ist Informationen zu speichern und wie durch bestimmte Informationen die Qualität des Wasser verbessert werden kann.

So ist das Wasser nicht nur das Nahrungsmittel Nummer eins ist, sondern es ist der Informationsträger Nummer eins, was die Heilkräfte vieler heiliger Quellen erklären kann. Jeder kennt diese Kristalle, jede Schneeflocke oder Eisblume zeigt diese einzigartige Geometrie, die Information sichtbar macht. Geradezu sensationell sind daher die Fotos des Wissenschaftlers Dr. Masuru Emoto, mit denen er beweist, wie herkömmliches destilliertes Wasser, seinen Charakter vollkommen verändert, nachdem es mit den unterschiedlichsten Wörtern wie Frieden, Engel, Heilung bis hin zu Tod und Teufel, "geimpft" wurde. Das Resultat ist verblüffend. Heilende und positive Energie brachte wunderbare, harmonische Kristalle zum Vorschein, die nach der heiligen Geometrie ausgerichtet sind. Schmutzige oder negativ informierte Wässer brachten hässliche, disharmonische Gebilde hervor, die auf Anhieb als krankmachend empfunden werden. In seinen Untersuchungen belegt Emoto, dass Wasser das aufnimmt, was ihm übergeben wird – sogar die Gedanken der Menschen. Emoto gibt in seinem Buch Wasserkristalle nicht nur wertvolle und praktische Tipps, wie jeder die Qualität seines Trinkwasser verbessern kann, sondern er zeigt wie es um die Qualität unseres Trinkwasser vieler Großstädte bestellt ist

Dr. Masaru Emoto kommt am 24. November nach Augsburg zum Hado Symposium. Thema ist: "Vom Wasserkristall zum Höheren Bewusstsein – Schwingung ist Leben – Leben ist Schwingung. Anmeldung und Information: Josef Bauer, Tel: 08178-4931, Fax: 7272

www.adhikara.com/water.html - Masuro Emoto -
wunderschöne Wasserkristalle und mehr

Literaturhinweis:

Wasserkristalle, Masaru Emoto, Koha Verlag, ISBN 3-929512-20-3, € 17,40

Die Botschaft des Wassers Vol. 1, Mararu Emoto, Koha Verlag, ISBN 3-929512-21-1 für € 25,00.

Abdruck honorarfrei, 2780 Anschläge, zwei Belegexemplare an:

Koha Verlag GmbH, Almstr. 4, 84424 Burgrain, Tel: 08083-1443, Fax: 08083-9416,

e-mail: koha-verlag@t-online.de, Webseite: www.koha-verlag.de

Gedanken, Worte und Gefühle durch Wasserkristalle sichtbar gemacht

Anhand der Wasserkristalle kann man erkennen, welchen direkten Einfluss unsere Gedanken, Gefühle und Worte auf uns selbst und unsere Umwelt haben. Diese Photos wurden in "The Message from Water is telling us to take a look at ourselves" von Dr. Masaru Emoto veröffentlicht.

1994 ist es dem japanischen Forscher Masaru Emoto (Chairman der International HADO Membership) zum ersten Mal gelungen, mikroskopische Aufnahmen von Wasserkristallen herzustellen. Von einer Wasserprobe wurden jeweils einhundert Petrischalen abgefüllt und dann für ca. 2 Stunden in den Tiefkühler gestellt. Die daraus entstandenen Kristalle wurden dann unter ein spezielles Mikroskop gelegt und bei 200- bis 500facher Vergrößerung bei einer Raumtemperatur von 5 Grad Minus fotografiert. In einem Zeitraum von viereinhalb Jahren entstanden mehr als zehntausend einzigartige Aufnahmen. Wir sollten uns in diesem Zusammenhang in Erinnerung rufen, dass auch unser Körper aus über 70% Wasser besteht...
Wenn sich Wasser von seiner kristallinen Form in flüssiges Wasser zurückverwandelt, bildet es eine Form, die identisch ist mit dem chinesischen Schriftzeichen für Wasser. Ein Zufall, dass dieses Schriftzeichen nach tausenden von Jahren nach wie vor die selbe Bedeutung hat?

www.adhikara.com/water.html - Masuro Emoto -
wunderschöne Wasserkristalle und mehr

www.RainbowWay.de