AllGemeines

Feed aggregator

Neun Karten von Bluebeard am 02.08.2020

Esoterik und Spiritualität - So, 08/02/2020 - 18:45
Frage: Wie wird mein Urlaub?
qs
qs
qs

Eine weitere Woche Urlaub. Aufgrund von äußeren und persönlichen Umständen ist eine kleine Reise leider nicht möglich.
Kategorien: Spiritualität

Neun Karten von Klee2018 am 02.08.2020

Esoterik und Spiritualität - So, 08/02/2020 - 17:50
Frage: Was kommt im August alles auf mich zu?




Im August habe ich Urlaub. Es scheint irgendetwas was mit der Arbeit zu tun hat, aufgedeckt zu werden.
Mich belastet die Arbeitssituation. Zentral liegen die Entscheidungen. Im meinem Haus liegt der Hund, Vielleicht steht eine Entscheidung im Freundeskreis an?
Untere Reihe: Es kommt eine Einladung von weiter weg, da aber die Blumen im Sarg liegen, hoffe ich, das es keine Beerdigung sein wird.

Was meint ihr?
Kategorien: Spiritualität

Was passiert wenn sie ihm ihre Meinung sagt?

Esoterik und Spiritualität - So, 08/02/2020 - 16:46
Hey ihr Lieben :)


Ich hatte dieses Wochenende mal Besuch von einer Freundin aus der alten Heimat :icon_freu-dance:
Und wie das so ist fängt man unter Mädls natürlich auch an "Probleme" zu wälzen.

Sie hat ein, zwei Sachen auf dem Herzen bei denen sie sich nicht traut es ihrem Partner gegenüber aus zu sprechen.

Nun war die Frage an die Karten: Was passiert wenn sie ihm ihre Meinung offen sagt?

gelegt 1-2-3 usw.






So wie es im Bild aussieht denkt sie, er hätte da ein nicht ganz so erfreuliches Geheimnis, vielleicht auch im Bezug auf seine treue. Da das aber links vom Sarg liegt dürfte sich da etwas lüften.
Sie dürfte auch zur Zeit einfach alles blockieren, mit dem Fuchs davor werte ich das aber eher als falsch. Da der Fuchs auch auf den Wegen liegt muss sie aufpassen keine falschen und voreiligen Entscheidungen zu treffen.
Gut finde ich, dass die Sonne bei den Nachrichten liegt, das deute ich so, dass es nicht ganz so schlimm sein ankommen wir wie sie evtl. befürchtet.

Was sagt ihr dazu? ich kann mit dem Bild im Bezug auf die Frage gerade nicht ganz soviel anfangen irgendwie :o Wobei ich eh schon seit längere Zeit da eine leichte Blockade spüre, vielleicht sollte ich mir da mal eine Pause gönnen.


Danke euch schon mal :)
Kategorien: Spiritualität

Großes Blatt- Seelische Verbindung

Esoterik und Spiritualität - So, 08/02/2020 - 14:49
Hallo, ich wollte mal fragen, ob mir jemand ein großes Blatt bezüglich einer seelischen Verbindung legen kann. Meine Frage lautet, wie der aktuelle Stand ist. Bin nämlich gerade etwas ratlos, wohin die Reise noch gehen soll. Eine Sichtweise von außen würde mir da ziemlich weiterhelfen. Leider kann ich keine Gegenleistung anbieten. Ich hoffe, das macht nichts. Schon mal Danke im Voraus.
Kategorien: Spiritualität

~*bellamagicia`s Tageskarten*~

Esoterik und Spiritualität - So, 08/02/2020 - 13:53
Dies ist mein erster Beitrag hier.

Ich möchte mir ab und an eine Tageskarte legen.Ich habe mir in Amerika ein modernes "Rider Waite Tarot Clon Deck" gegönnt, welches noch auf den Weg zu mir ist (ich hoffe es kommt an...)momentan weiß man nie, wie lange eine Sendung dauert.

Sehr schön finde ich, das man hier auch die Kartenbilder einfügen kann :sun_sun:

Gelegt habe ich mit den "Universal Waite" Tarotkarten, die von Mary Hanson-Roberts coloriert wurden.

Gezogen habe ich als Tagesimpuls den "Pagen/Bube der Kelche



Mit dieser Karte kommt für mich von außen ein Impuls zu, der meine Gefühlswelt berührt.
Da ich mich heute im Forum gemeldet habe, sehe ich darin auch die gefühlsmäßige Unterstützung von Außen.Der Bube der Karte zeigt einen Kelch mit einem Fisch, der quasi im Trockenen liegt.So geht es mir auch.Der Fisch möchte ins Wasser um mit anderen zu schwimmen.

;)..ok, ich glaube ich muss mir nochmal genauer anschauen, wie ich das "Kartenbild" hier einfüge...
Kategorien: Spiritualität

Bitte um Hilfe! Ich wurde gewürgt und konnte nicht mehr sprechen

Esoterik und Spiritualität - So, 08/02/2020 - 13:52
2.August 2020
Also zuerst: Ich bin weiblich und 18 Jahre alt.
Ich habe mir noch nie sorgen über meine Träume gemacht, aber nur weil keiner war wie dieser.
Ich hatte noch nie soviel Angst nach einem Traum.
Um genau zu sein waren es zwei verschiedene Träume in einer Nacht, der eine beängstigender als der andere.
An den erstenn kann ich mich etwas besser erinnern.
Ich sprach mit meinem Bruder auf der Treppe die zu meinem Zimmer führt, wir saßen dort auf den Stufen. Ich weiß nicht mehr worum es ging, aber plötzlich konnte ich nicht mehr sprechen. Es kam kein wort mehr aus meinem Mund und ich wurde panisch.
An mehr kann ich mich nicht erinnern, aber kurz danach wurde ich wach.
Als ich wieder einschlief hatte ich einen anderen Traum. Ich war noch nie so beängstigt nach einem Traum, auch wenn ich mich nicht mehr an alles erinnern kann.
Ich war irgendwo draußen, was ich machte oder mit wem ich dort war weiß ich nicht mehr. Das einzige was ich noch weiß, ist dass mich Hände gewürgt haben und mich dabei geschüttelt haben. Ich weiß nicht mehr ob es wirklich Hände waren, aber ich nehme es an.
Ich erinnere mich nicht mehr daran ob es weh getan hat, ich weiß dass ich panisch versuchte nach meiner Mutter zu rufen, ob sie anwesend war weiß ich nicht mehr.
Ich hatte als ich wach wurde immer noch das gefühl als wäre etwas an meinem hals und als wäre etwas hinter mir. Ich konnte mich nicht bewegen. Auch im Traum konnte ich mich nicht bewegen. Ich war wie paralysiert.
Ich trug während ich schlief ein shirt mit einem hohen Kragen und ich fraf mich ob das was damit zu tun hat. Sowas ist aber noch nie passiert wenn ich mit dem shirt schlief.
Ich spürte beim aufwachen also noch dieses kribbeln an meinem hals und schulter, also zog ich so schnell ich konnte unter angst mein shirt aus.
Als ich wieder unter angst einschlief träumte ich soweit ich weiß nichts mehr.
Ich hatte noch nie so ansgt in der nacht. Vielleicht kann mit jemand helfen.


Ich habe ein wenig nachgeforscht und ich glaube dass eine bestimmte situation diese Träume verursacht hat.
Seit kurzem treffe ich mich mit einem Jungen, wir sind nicht wirklich zusammen, aber er wäre mein erster Freund. Er kennt bereits meine Familie und meine Familie freut sich total für mich und redet mit mir immer über ihn.
Ich mag ihn auch und ich glaube er mich auch, aber wir sind nicht zusammen und ich weiß nicht ob wir es jemals sein werden. Ich bin sehr schlecht darin über meine gefühle zu sprechen. Ich bin sehr unsicher ob das eine zukunft mit ihm hat, meine familie plant aber schon gefühlt die hochzeit.
Denkt ihr es könnte daran liegen? Das ist das logischste, wie ich es mit erklären könnte. Wie gesagt, noch nie habe ich mich so über irgendwelche Träume gedanken gemacht. Aber diese waren schlimmer und beängstigender als ich es beschreiben könnte.
Kategorien: Spiritualität

~*bellamagicia`s Tageskarten*~

Esoterik und Spiritualität - So, 08/02/2020 - 13:51
Dies ist mein erster Beitrag hier.

Ich möchte mir ab und an eine Tageskarte legen.Ich habe mir in Amerika ein modernes "Rider Waite Tarot Clon Deck" gegönnt, welches noch auf den Weg zu mir ist (ich hoffe es kommt an...)momentan weiß man nie, wie lange eine Sendung dauert.

Sehr schön finde ich, das man hier auch die Kartenbilder einfügen kann :sun_sun:

Gelegt habe ich mit den "Universal Waite" Tarotkarten, die von Mary Hanson-Roberts coloriert wurden.

Gezogen habe ich als Tagesimpuls den "Pagen/Bube der Kelche

page-der-kelche.jpg" />

Mit dieser Karte kommt für mich von außen ein Impuls zu, der meine Gefühlswelt berührt.
Da ich mich heute im Forum gemeldet habe, sehe ich darin auch die gefühlsmäßige Unterstützung von Außen.Der Bube der Karte zeigt einen Kelch mit einem Fisch, der quasi im Trockenen liegt.So geht es mir auch.Der Fisch möchte ins Wasser um mit anderen zu schwimmen.
Kategorien: Spiritualität

Was ist eigentlich Licht?

Esoterik und Spiritualität - So, 08/02/2020 - 13:08
Ich würde hier gerne mal über einen Begriff diskutieren welcher in der Esoterik von vielen gerne als Schlagwort verwendet wird. Und zwar geht es um „Das Licht“. Ich würde gerne einmal wissen was ihr eigentlich genau darunter versteht.


Was ist dieses Licht?


Durch welche Eigenschaften wird es definiert?


Wo kommt es her?


Welche Interaktion hat es mit andere Dingen?


Welchem Zweck dient es?
Kategorien: Spiritualität

Tauschen

Esoterik und Spiritualität - So, 08/02/2020 - 11:28
Huhu, ich suche Leute die mit mir Kartenlegungen tauschen möchten. Vielleicht kann einer besonders gut in eine andere Person schauen was in der Person vor sich geht und wie es ihr vor allem geht.

Freue mich über Tauschpartner :)
Kategorien: Spiritualität

Hallo gesagt...

Esoterik und Spiritualität - So, 08/02/2020 - 09:02
:)
Nachdem ich schon ein wenig in diesem Forum stöbern konnte, wollte ich mich kurz vorstellen.Ich bin die Bella, 52 Jahre alt und die Hälfte meines Lebens widme ich mit Leidenschaft schon der Kartenlegekunst, sowie allen Bereichen, die damit zu tun haben.Auch sammle ich Kartendecks und da ich eine Leseratte bin, auch manche Bücher zum Thema "Kartenlegen und Spiritualität".
Der Austausch kam in den letzten Monaten etwas zu kurz wegen der Corona Krise, weshalb ich mich jetzt einfach mal hier angemeldet habe.
In diesem Sinne freue ich mich auf auf viele magische Momente

Liebe Grüße Bella
Kategorien: Spiritualität

Neun Karten von Tante Käthe am 01.08.2020

Esoterik und Spiritualität - Sa, 08/01/2020 - 17:14
Frage: Wie reagiert er, wenn ich mich zurückziehe und es kein "plus" mehr gibt?




Das plus wollte ich in Gänsefüßchen setzen.
Ich glaube, damit hole ich ihn nicht aus der Reserve oder? Wenn ich aufgebe, dann schläft unsere Freundschaft in,oder?
Was bedeutet erste Reihe? Ring als Verbindung, sein Wohnzimmer, und Lilie im Sinne von Affäre?
Kategorien: Spiritualität

Bibel Wahrheit oder "Mind Control"

Esoterik und Spiritualität - Sa, 08/01/2020 - 16:24
Hallo liebe Community,
Da mich dieses Thema einfach nicht loslassen will, würde ich es gerne mit euch teilen und erfahren ob jemand vielleicht ähnlichen Erfahrungen hat.


Wie schon bekannt befindet sich die Erde momentan im Aufstieg, da mich das so fasziniert hat, hatte ich den starken drang es meiner besten Freundin zu erzählen mit der ich schon Jahrelang guten Kontakt habe. Ich wusste nich ob sie mir glauben wird oder mich sogar als verrückt abstempelt, trotzdem nahm ich dies in Kauf und erzählte ihr alles davon. Sie hörte mir in Ruhe zu und glaubte mir erst.


Nach einiger Zeit meldete sie sich und sagte, das sie durch mich anfing die Bibel zu lesen und meinte, dass ich mit der Spiritualität in Teufels Sache stecken würde und ich besser da raus sollte. Sie sagte alles was dort steht ergäbe für sie Sinn, dass Gott bald kommen wird, die Gläubigen mitnimmt und den Rest der Menschen auf der Erde zum Sterben zurück lässt. Sie meinte auch sie hat schon mit ihm gesprochen und die Bibel das einzig wahre wäre.


Ich versuchte sie mit dem Aufstieg zu überzeugen und erklärte ihr noch, dass in nem Menschen viel mehr steckt als man denkt. Doch sie meinte nur das wenn ich versuchen würde "Göttliche Kraft" zu besitzen in dem sich mein drittes Auge öffnen würde oder sonstiges das ich automatisch in die Hölle komme und von Dämonen besetzt werde.


Sie lässt sich einfach nich überzeugen und zitiert mir ständig Zeilen aus der Bibel.


Da ich selber christlich erzogen worden bin, kann ich verstehen was sie meint. Doch ich frage mich ob sie in einem "Mind control" steckt oder von der Wahrheit erzählt. Ich schwanke etwas zwischen den beiden Sachen und würde wissen ob jemand ähnliche Erfahrungen mit sowas hat.


Weis jemand etwas genauer über die Bibel und deren "Wahrheit" Bescheid oder ist dies nur ein starker Mind Control?
Kategorien: Spiritualität

Neun Karten von nasti am 01.08.2020

Esoterik und Spiritualität - Sa, 08/01/2020 - 11:58
Frage: Was bringt die kommende Woche? (3-9.8)


Kategorien: Spiritualität

Neun Karten von Tante Käthe am 01.08.2020

Esoterik und Spiritualität - Sa, 08/01/2020 - 08:50
Frage: Warum wird aus unserer Liebelei keine Beziehung?


Kategorien: Spiritualität

Halli hallo

Esoterik und Spiritualität - Sa, 08/01/2020 - 07:47
ich bin wohl durch die Corona-Krise zur Astrologie gekommen. Die Grundlagen habe ich drauf, jetzt möchte ich mehr wissen über mein Radix. Auch die Mundanastrologie interessiert mich, denn globale Zusammenhänge werden immer wichtiger.
Ich freue mich auf spannende Begegnungen mit den vielen Facetten der Astrologie!

Alles Gute, bleibt gesund!

grauemaus
Kategorien: Spiritualität

L4A hat Geburtstag

Esoterik und Spiritualität - Sa, 08/01/2020 - 06:15
Guten Morgen!

Ich wünsche Dir alles Gute zu Deinem Geburtstag! Hab einen schönen Tag und starte knallerhaft in Dein neues Lebensjahr!

Herzlichst
Wiener_Madl
Kategorien: Spiritualität

Neun Karten von Deepocean am 01.08.2020

Esoterik und Spiritualität - Fr, 07/31/2020 - 23:06
Frage: Wie fühlt er wenn er an mich denkt ?


Kategorien: Spiritualität

Kinderwunsch / Verzweiflung

Esoterik und Spiritualität - Fr, 07/31/2020 - 22:31
Hallo zusammen,

ich bin neu hier und hoffe dass mir irgendjemand helfen kann.

Seit ca. 4 Jahren habe ich einen starken Kinderwunsch , doch leider ist es bei mir krankheitsbedingt eher schwierig (NICHT unmöglich) Nachwuchs zu bekommen.

Besteht bei mir die Chance überhaupt mal schwanger zu werden?

Es tut mir leid, dass ich euch damit belästigt aber ich bin im Moment wirklich verzweifelt...
Den ganzen Tag habe ich nur den einen Gedanken im Kopf :-/

Ich würde mich über Rückmeldungen sehr freuen.

Natalie
Kategorien: Spiritualität

HAPPY Lughnasadh und HAPPY Lammas 2020

Esoterik und Spiritualität - Fr, 07/31/2020 - 19:57

Happy Lughnasadh 2020

Merry Meet!
*
Lughnasadh!
Es ist ein Fest der Fülle, der Freude und traditionell orientiert sich dieses Fest an festen Datumspunkten. So wird dieser Sabbat meist zwischen dem 31.07. und dem 02.08. gefeiert! Doch es gibt noch einen weiteren Termin. Dieser richtet sich nach dem Mond. Wenn man also dieses Fest auf die „Mondin“ beziehen will, wird Lughnasadh zum ACHTEN VOLLMOND NACH DER WINTERSONNENWENDE gefeiert!

Die Wintersonnenwende 2019 war am Sonntag, den 22.12.2019, um 05:19 Uhr, was bedeutet, dass der ACHTE VOLLMOND am Montag, 3. August 2020, (um 17:58 Uhr) sein wird!

Doch es geht bei den Sabbaten, bei den Naturfeiern, NICHT um exakte Termine, es geht um Energien

Die Zeit, in der sich der GOTT freiwillig für SEIN LAND opfert, das königliche Opfer, denn der Gott, der zu Litha zum Kornkönig gekrönt wurde und das Land von der Göttin übernahm, muss nun sein Leben geben, damit die Felder weiterhin fruchtbar sind! So soll es laut „Happy Lughnasadh“ erschallen, auf dass man es in einem Innersten wahrlich fühlen und im Außen auch wahrlich VERSTEHEN und annehmen kann. Die ERSTE ERNTE! Das ERSTE FEST der Erntezeit! Die Zeit der FÜLLE, die Zeit der FREUDE, die Zeit des REICHTUMS! Die Zeit des FREIWILLIGEN OPFERS! Die Zeit des BLUTES AUF DEN FELDERN!

*
*
Und wer noch mehr über Lughnasadh wissen will… hier kommt mehr!
*
*
*
*
*

Die Göttin fordert den Gott auf, sich zu opfern und freiwillig in den Tod zu gehen. Die Göttin ist schwanger, sie birgt das Leben in sich und dennoch symbolisiert sie zu diesem Fest auch den Tod. Sie symbolisiert den Tod im Lebensaspekt, sie, die Mutter, die auf der Schwelle zur Greisin ist. KOMMT! Steht auf! Dankt dem göttlichen männlichen Prinzip, dem Korngott für sein Opfer, für sein Blut auf den Feldern. Ohne Argen, ohne Furcht, ohne Missgunst wird sich der Gott opfern, so wie das Korn, das gemäht wird, damit die Felder fruchtbar werden/sind/bleiben! BLUT! Der wahre ÄTHER! Das fünfte Element! Die Quintessenz, die man in sich trägt und die man selbst IST! Die Göttin steht auf der Schwelle von der Mutter zur Greisin und der Gott wird nach dem Fest seinen Pfad in die Unterwelt suchen, er macht sich in sein neues Königreich auf – wie jedes Jahr, zu dieser Zeit. DAS BLUT AUF DEN FELDERN IST DER KREISLAUF DES JAHRES! Daher soll man wissen und erkennen, dass das göttliche Opfer auch in einem SELBST zu finden ist. Wenn ich für mich selbst keine Opferbereitschaft entwickele, wenn ich mich beschwere und mein Schicksal den anderen überlassen will, wird die EIGENE Ernte entsprechend ausfallen. Trägheit, Borniertheit, ein fragiler Wille, Neid, Missgunst und das Abgeben der Selbstverantwortung, sind die Ketten, die wir uns selbst und freiwillig anlegen. So wird es KEINE reichhaltige Ernte geben und keine fruchtbare Saat für den kommenden Zyklus. Wenn ich nicht bereit bin, mein eigenes Blut, für meine eigenen Felder zu vergießen, werde ich scheitern! Es geht hierbei nicht immer um das eigene Ich, manchmal stimmt es, dass es größere Dinge gibt. Manchmal stimmt es, dass es sich lohnt, für diese Dinge ein Opfer zubringen. Was ist die eigene Lebensaufgabe, die sich über die aktuelle Inkarnation zieht und auch auf diese Inkarnation gemünzt ist? Was ist die Existenzaufgabe, die über viele Inkarnationen besteht und die eine Wichtigkeit hat, welches das höheres Selbst, aber nicht das Ego erkennen kann. Es mag sein, dass man in einigen Zyklen Opfer bringen muss, die man nicht versteht. Doch es soll sich ein jeder darüber im Klaren sein – wenn man wahrlich seinem eigenen Weg folgt, wenn man seinem wahren Willen folgt, wird kein Opfer umsonst sein. Vielleicht ist dieses oder jenes Opfer im ersten Moment unbedeutend, doch vielleicht ist es auch die erste Reaktion, die eine Kaskade auslöst, sodass sich das gesamte Sein ändern kann. Wir alles sind wie Räder in einem Großen Werk. Jedes ist essenziell, jedes hat seine Aufgabe, und kein einziges Rad ist mehr oder weniger wert, als ein anderes – auch wenn dies das menschliche Ego gerne propagiert und es von der Gesellschaft gern so gesehen wird.
*
Das freiwillige Opfer, welches man vielleicht bringen muss, bringt man FÜR SICH! Dies muss durch den eigenen Willen erkannt werden und vielleicht wird man in einem Ritual dies bekräftigen. Doch auch andere bewusste Tätigkeiten, die man selbst mit etwas Schönem verbindet, können hier forciert werden!
*
Statussymbole wie Autos, Wohnungen, Häuser oder überflüssige Luxusartikel sind hiermit nicht gemeint – auch wenn das menschliche Ego immer so etwas gerne denkt. Es geht um den Reichtum der eigenen Seele, der eigenen Mitte, des eigenen, wahren Willens. Lebt man diesen Willen, folgt man seinem Weg, auch wenn dieser hier und da holprig ist? Das schönste Geschenk, welches man sich, und seinem EGO, machen kann… ist der Blick in irgendein virtuelles Kaufhaus, mit dem Wissen, dass man es sich alles LEISTEN KANN, es aber überhaupt NICHT BRAUCHT! Man könnte sich alles KAUFEN und wüsste im gleichen Moment, dass es VOLLKOMMEN WERTLOS ist! DIES IST DIE WAHRE ERNTE! DAS WAHRE WISSEN! Doch wer besitzt Weisheit? Wissen? Kenntnis? Meisterschaft? Einsicht? Vertrautheit? Gewissheit? Bewusstsein bzw. BEWUSSTES-Sein? Besitzt man es wirklich?!!? JEDER KANN UND MUSS SICH DIESE FRAGE SELBST BEANTWORTEN! Wenn die Antwort „ja!“ lautet, wird man eine besondere Fülle haben, eine Fülle, die sich dann auch von innen nach außen manifestieren kann, denn auch den höheren Ebenen ist bewusst, dass der inkarnierte Mensch sich besser auf seine spirituelle Evolution konzentrieren kann, wenn er dafür die Zeit und die Möglichkeit hat. Wenn man wirklich um sein Überleben kämpfen muss, wird man nicht die „Zeit“ oder die „Muße“ haben, sich mit seinen höheren Anteilen in einem Dialog auseinander zusetzen! Deswegen… auch materielle Sicherheit ist ein Zeichen von magischer Evolution! SICHERHEIT IST ABER KEIN Größenwahn oder eine finanzielle Megalomanie! WAS IST die innere Zufriedenheit, die man in sich spürt??? Man sollte nicht auf einen Lottogewinn hoffen. Man erhält das, was man wirklich braucht – und jedes Ego, das nun schreit, dass es einige Millionen Euro haben will, dem sei gesagt … das letzte Hemd hat keine Taschen und im Sarg gibt es kein Platz für ein Regal. Denn auch der Tod spielt zu diesem Sabbat eine Rolle!
*
So gilt es zu wissen: Sähe ich Freude, Fülle, Tatendurst und Lebenswillen, werde ich auch dies in vermehrter Form ernten! Sähe ich Missgunst, Schuldzuweisung, Unzufriedenheit und Trägheit, werde ich in einen Strudel der Selbstsucht gezogen, den ich selbst erschuf! Wenn ich die ganze Zeit am JAMMERN bin, werde ich mein eigenen JAMMERTAL ernten! Wenn ich mich die ganze Zeit beschwere und nichts ändere, werde ich weiterhin „Beschwert“ durch das Leben gehen! Wenn ich UNDANKBARKEIT wieder und wieder äußere, wird mein Leben in Undankbarkeit ertrinken! Wenn ich dann auch noch schmarotze und anderen etwas neide, werde ich in meinem parasitären Verhalten und in meinem Neid ersaufen! Ein jeder muss darauf achten, denn auch das Sprichwort „Wer Wind sät, wird Sturm ernten“ ist hier absolut passend. Das Problem ist nur…. Die Zeit der SAAT ist schon lange vorbei! JETZT BEGINNT DIE ZEIT DER ERNTE und… wenn man wirklich schon seit Monaten (seit Imbolc / Februar und Ostara / März) gedankliche Negativitäten sähe, werde ich sie JETZT ernten müssen. Selbst dann, wenn ich mich verstecke und verkrieche! Die gerechte Ernte des eigenen Selbst finden den MENSCHEN DER SEINE SAAT ausgebracht hat – so oder so! In dieser Zeit sind Prüfungen, Konflikte und wahre Kämpfe in der Existenz fast alltäglich geworden. Dies ist die ERNTE DER ZEIT, denn wir alle befinden uns in einem Zeitabschnitt, der nicht einfach ist. Auch der Kosmos und das Sein sähen und ernten, sie sähen und ernten durch Weisheit, Wissen, Gnade, Strenge, Schönheit, Ewigkeit, Pracht und Willensstärke – etwas, das auch der Mensch vermag. Doch nicht nur der Mensch kann etwas ernten…
*
*
*
* Miniaturansichten angehängter Grafiken  
Kategorien: Spiritualität

Neun Karten von Bluebeard am 31.07.2020

Esoterik und Spiritualität - Fr, 07/31/2020 - 16:47
Frage: Wochenende


Kategorien: Spiritualität
Inhalt abgleichen