AllGemeines

17.22. Menschen werden die Erde verletzen


Menschen werden die Erde verletzen - Serbien (19.JahrHundert)

Menschen werden tief in die Erde bohren und nach Gold graben,
das ihnen Licht, GeSchwindigkeit und Kraft gibt
und die Erde wird Tränen des Leides vergießen, weil es viel mehr Gold und Licht an ihrer OberFläche gibt als in ihrem Inneren.
Die Erde wird wegen dieser offenen Wunden leiden.
Anstelle auf den Feldern zu sein werden die Menschen überall graben, an richtigen und falschen Stellen und die wirkliche Kraft wird sie umgeben, ohne dass sie es sehen.
Erst nach vielen Sommern werden Menschen sich auf die wirkliche Kraft besinnen und dann werden sie merken wie dumm es war,
all diese Löcher zu graben.
So wird die Kraft wieder in den Menschen gegenwärtig sein
doch es wird lange dauern bevor sie dies entdecken und sie nutzen. So werden Menschen für eine lange Zeit leben,
unfähig sich selbst zu kennen.
Es wird viele GeLehrte geben, die wegen ihrer Bücher glauben,
dass sie alles wissen und können. Dies wird ein großes Hindernis für die SelbstErKenntnis sein, aber wenn sie einmal zu dieser Kenntnis gelangen, dann werden die Menschen sehen,
welche Täuschung es war auf die GeLehrten zu hören.
Wenn dies geschieht wird es den Menschen so leid tun, dass sie es nicht vorher entdeckten, denn dieses Wissen ist so einfach.
Menschen werden viele dumme Dinge tun im Glauben, dass sie alles wissen und tun können, obwohl sie nichts wissen.
Weise Menschen werden im Orient auftauchen und ihre Weisheit wird alle Meere und Grenzen überschreiten, doch die Menschen werden dieser Weisheit lange Zeit nicht vertrauen und diese wirkliche Wahrheit zur Lüge erklären.

Die Seelen der Menschen überall auf der Erde werden nicht vom Teufel besessen sein, sondern von etwas viel Schlimmeren:
sie werden ihre SelbstTäuschungen für wahr halten,
obwohl es keine Wahrheit in ihren Köpfen gibt.
Menschen werden die saubere Luft und die heilige Frische
und die Schönheit der Schöpfung nicht mehr achten
und sich im ÜberFluss verbergen. Niemand wird sie dazu zwingen,
sie werden es aus ihrem eigenen freien Willen tun.

Die ganze Welt wird von einer merkwürdigen Krankheit geplagt werden und niemand wird in der Lage sein dafür Heilung zu finden. Die rechte BeHandlung wird nicht gefunden,
welche - mit Gottes Hilfe - um sie herum und in ihnen ist.

Menschen werden zu anderen Welten reisen um dort leblose Wüsten vorzufinden und glauben, dass sie mehr wissen als die höchste Kraft.
Dort, ausgenommen Gottes ewigen Frieden, werden sie nichts sehen, aber mit Herz und Seele kann die ganze Kraft und Schönheit der Schöpfung gespürt werden.
Menschen werden mit GeRäten zum Mond fahren und nach Leben suchen, das dem unsrigen ähnelt, doch werden es nicht finden.
Es wird dort sein, aber sie werden nicht fähig sein es zu verstehen und es als Leben zu erkennen.

Je mehr die Menschen wissen, desto weniger werden sie lieben
und für einander sorgen. Hass wird zwischen ihnen sein
und sie werden sich mehr um ihre verschiedenen GeRäte sorgen
als um ihre Nachbarn.
Menschen werden den GeRäten mehr trauen als ihren Nächsten ...

WissenSchaftler werden merkwürdige KanonenKugeln für den Krieg erfinden, die die Menschen einschläfern anstatt zu töten..

Jene , die viel lesen und verschiedene Bücher schreiben mit Zahlen darin werden denken, dass sie am meisten wissen. Diese GeLehrten werden sich in ihrem Leben von ihren BeRechnungen leiten lassen und genau das tun, was diese Zahlen ihnen sagen. Unter ihnen wird es gute und üble Menschen geben. Die üblen werden üble Dinge tun:
sie werden die Luft und Wasser vergiften und Seuchen über die Seen, die Flüsse, die Erde verbreiten und die Menschen werden beginnen plötzlich an verschiedenen Krankheiten zu sterben. Die guten und weisen Menschen werden sehen, dass all dieses BeMühen und dieses Tun sinnlos sind und werden, anstatt nach der Weisheit der Zahlen zu schauen beginnen sie in der Meditation zu suchen.

Wenn sie beginnen mehr zu meditieren, werden sie näher zur göttlichen Weisheit gelangen, aber es wird zu spät sein,
weil die üblen Menschen bereits die gesamte Erde geschändet haben und Menschen in großer AnZahl zu sterben beginnen.

Dann werden die Menschen aus ihren Städten auf das Land hasten
und nach den Bergen mit den drei Kreuzen suchen und dort, in ihnen,
werden sie atmen und Wasser trinken können und Schutz finden.
Jene, die fliehen werden sich selbst und ihre Familien retten,
aber nicht für lang, denn es wird eine große HungersNot auftreten.
Es wird zwar viel Essen in Städten und Dörfer geben,
aber es wird vergiftet sein.
Viele werden es aus Hunger essen und sofort sterben.
Jene, die bis zum Ende fasten werden überleben,
weil sie vom heiligen Geist gerettet werden
und sie werden nahe bei der höchsten Kraft sein.